top of page
  • AutorenbildStephanie Fischer

Die Hermetik: Die universellen Prinzipien verstehen und anwenden

Aktualisiert: 16. Sept. 2022


Wie unser Universum tatsächlich schwingt. Eine jahrtausendealte Geheimlehre scheint in ihrer Weisheit und Wahrheit nicht zu altern. Einst nur in elitären Kreisen verbreitet, kann heute jede und jeder erfahren, wie unser Universum wirklich tickt. Dazu kann das Wissen der Hermetik mit neuen Erkenntnissen der Forschung in Einklang gebracht werden.


Das Ur-Wissen der Hermetik hat mich vor vielen Jahren in seinen Bann gezogen. Ich wollte sie verstehen und verinnerlichen. Mein Kanal, um Dinge zu begreifen, ist das Schreiben. Deshalb habe ich über ein paar Umwege ein Buch über die Hermetik verfasst.


Nachdem meine Kinder mich öfter nach einem Gott gefragt haben und wer dieser denn sei, gab mir dies den Anstoß dazu, die Inhalte der hermetischen Philosophie in ein Buch zu übersetzen und eine andere Ur-Kraft und deren kosmische Prinzipien zu veranschaulichen – anstatt den üblichen alten, bärtigen Mann zu skizzieren.


Schließlich sind die Texte darüber etwas veraltet und nicht so prickelnd für uns Millennials und die flotten Folgegenerationen verfasst. Darüber hinaus hat die Forschung in den letzten Jahren auch Dinge ans Licht gebracht, die in Einklang mit der Hermetik gebracht werden können. Dass dann noch ein Philosoph in einer Expertenrunde zum Thema Schule zur Diskussion stellte, weshalb so wichtige Dinge wie die Hermetik nicht in der Schule unterrichtet werden, war dies mein Anstoß und der Startschuss für meine Mission: Ich liefere euch ein Buch zur Hermetik! Und bringe das Thema in die Schulen!


Es war einmal ..… eine smaragdgrün schimmernde Tafel


Der Ursprung der Hermetik ist ein Mythos. Einerseits geht dieser auf den „dreimal größten Hermes“ zurück, den Hermes Trismegistos. Er ist die Verschmelzung des griechischen Gottes Hermes mit der ägyptischen Gottheit Thot.


Zeitgleich wurde vor etwa 2.200 Jahren die Smaragdtafel aus einer Pyramide in Ägypten geborgen. Diese ist ebenso ein Mythos. Die Botschaft wurde jedoch seit ihrem Fund in alle Sprachen der Welt übersetzt und bildet die Grundlage für eine mystische Weltformel.


  • What is below is like that which is above, and what is above is similar to that which is below to accomplish the wonders of one thing.


  • As all things were produced by the mediation of one being, so all things were produced from this one by adaption


  • Its father is the sun, its mother is the moon.


  • It is the cause of all perfection throughout the whole earth


  • Its power is perfect if it is changed into earth.


  • Separate the earth from the fire, the subtile from the gross, acting prudently and with judgement.


  • Ascend with the greatest sagacity from earth to heaven, and unite together the power of things inferior and superior;


  • thus you will possess the light of the whole world, and all obscurity will fly away from you


  • This thing has more fortitude than fortitude itself, because it will overcome every subtile thing and penetrate every solid thing


  • By it the world was formed.


(Translation by Madame Blavatsky)


Dieses Wissen wurde als Insiderwissen in Geheimgesellschaften sowie unter den obersten Priester*innen, Astronom*innen und Philosoph*innen von Kaiser*innen und Königshäusern weitergetragen. Zeitgleich entstanden im Fernen Osten die Schriften des Hinduismus, die spannende Parallelen aufweisen.


Große Denker*innen wie Hildegard von Bingen, Albert Einstein, Max Planck, C. G. Jung oder Künstler wie Yves Klein und viele, viele andere Pionier*innen wandten die Lehren und die Weltsicht der Hermetik an.


Anfang des 20. Jahrhunderts hat William Walker Atkinson mit dem Welterfolg „Kybalion“ die Hermetik wieder ans Licht gebracht. Er brachte Ordnung in die Hermetik und hat mit seinen top sieben hermetischen Prinzipien den Puls der Zeit getroffen.



Die 7 Hermetischen Gesetze sind: 


  1. Das Gesetz der Analogie


  2. Das Gesetz der Schwingung


  3. Das Gesetz des Rhythmus


  4. Das Gesetz der Polarität


  5. Das Gesetz der Ursache /Wirkung


  6. Das Gesetz des Geschlechts



559 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gott trägt keinen Rauschebart bei #books4future!

Ich freue mich, dass books4future_de mein Buch featured hat. Schließlich beginnt die Ausbeutung unseres Planeten im Geist. Nach dem Motto "Mind First, Matter Second" formiert sich eine Tat vorab im Ge

Ein Buch mit 
Mindshift-Garantie

Wissen, wie die Welt tatsächlich schwingt.

 

Dieses Buch wurde von der prämierten Michéle Ganser illustriert und klimaneutral gedruckt.

bottom of page