top of page

Um meinen Kindern eine Antwort auf die wiederkehrende Frage nach Gott zu liefern, habe ich mich auf die Suche nach bibelfernen Antworten gemacht.
Mein Fund? Eine uralte, vergessene Philosophie aus dem alten Ägypten, die 2.000 Jahre älter ist als Jesus selbst. Das Wissen wurde in den hohen Kreisen und Geheimgesellschaften weitergedacht und weitergetragen. Die Hermetik hat all meine Fragen beantwortet.

Den Schleier meiner begrenzten Wahrnehmung gelüftet. Die komplexe und chaotische Welt geordnet und wieder in Balance gebracht. Mir etliche Aha-Momente geschenkt.

Mich seelisch wie körperlich eingerenkt – in den „göttlichen“ Rhythmus des Universums.


Ich habe das Potenzial erkannt, dass eine andere Welt jederzeit möglich ist!

Wie unsere Welt tatsächlich schwingt: Ich konnte eine alte Weisheit mit dem Wissen von heute verbinden.

Gerhard Polak, Blue Life Austria

>>Wieso lehrt man das nicht bereits in der Schule? Das ist Pflichtlektüre!<<

Lea Lösch

>>Der Inhalt des Buches hat bei mir noch lange nachgewirkt. Es trifft absolut den Zahn der Zeit.<<

Laura Zabacas, @xxxbu_echerxxerxx

>>Das Buch gibt Antworten auf eigentlich ganz einfache Fragen,  die man seit Generationen versucht zu beantworten<<

PiPPA Galli, pippagalli.com

>>Ich kann es nicht nur den jugendlichen LeserInnen ans Herz legen, sondern euch allen da draußen, die ihr auf der Suche nach Sinn und Antworten seid!<<

Antje, @ideenchaos_zwischendenzeilen

>>Eines meiner absoluten Buchhighlights des Jahres! (...) Es hat mir geholfen, mich in bestimmten Situationen wieder zu erden und meine Gedanken nicht an negativen Dingen festzuhalten. << 

Sally Nolan, @sally_n_writes

>>Dieses Buch ist einfach wunderschön. Selten darf man etwas so Hochwertiges und Ästhetisches in der Hand halten.<< 

Laura Gilbert, reconnectwithnature.net

>>So schöne Erzählungen und Perspektiven, verzweigt mit so viel Wissen und Weisheit.<< 
 

Ein Buch mit 
Mindshift-Garantie

Wissen, wie die Welt tatsächlich schwingt.

 

Dieses Buch wurde von der prämierten Michéle Ganser illustriert und klimaneutral gedruckt.

„Endlich sehe ich klar."

Dieses Buch schenkt Hoffnung in einer unruhigen Zeit.

Empfohlen: Ab 14  - All Ages.

Ist das Buch religiös oder esoterisch?

Nein, das Buch greift die Hermetische Philosophie - eine alte Weisheit aus Ägypten - auf und bringt sie in Einklang mit dem Wissen von heute.

 

Laut der Initiative books4future behandelt das Buch philosophische und kulturgeschichtliche Aspekte. 

Wie kam es zu dem Titel?
Der Titel gründet auf der wiederkehrenden Frage meiner Kinder: "Mama, ist der bärtige Mann dort drüben der Gott?" Das Buch geht u.a. der Frage nach, weshalb Gott als Mann im Christentum im Kopf aufpoppt und befasst sich kurz damit, wann diese patriachale Gottesfigur im Christentum konstruiert wurde. 

Für wen ist das Buch geeignet? Und für wen nicht?
Für all jene, die sich Gedanken über unsere Welt machen: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Und wieso läuft so vieles schief? Die Hermetische Philosophie ordnet unsere chaotische Welt und säet Hoffnung.

Im Buch sind Gender* und Anglizismen enthalten.

FAQ

Schatten an der Wand

Dieses Buch schenkt dir

  • die Ur-Wahrheit, die einst nur Eingeweihten vorbehalten war

  • eine tiefe Erkenntnis deiner selbst und deiner Mitwelt

  • einen Kompass für ein Leben auf der Sonnenseite

  • ganz neue Perspektiven

  • eine Entrümpelung von patriarchalen, schädlichen Glaubenssätzen

  • Mindshift: den Upload in ein neues Bewusstsein

  • viele Antworten auf fundamentale Fragen

  • einen ordentlichen Schwung in Richtung Balance

Über mich: mit Liebe zum Schriftwerk

Laut und leise, wild und weise: Stephanie Fischer vereint die Gegensätze. Wohnt im Wald mit Blick auf die Metropole Wien. Liebt die Freiheit, lebt in inniger Partnerschaft. Liebt die Menschen und pflegt den Rückzug. Liebt den freien Fall und ist dann doch versichert.

Die Geisteswissenschafterin hat Internationale Entwicklung an den Universitäten Wien und Sevilla studiert, die Welt bereist und lebt heute mit Valentin und ihren zwei Kindern und Hund in Wien und Salzburg.
 
Seit 2016 ist sie freiberufliche Texterin und Redakteurin. Nachdem sie durch das Studium Internationale Entwicklung verstanden hat, „wie“ die Welt funktioniert, hat sie während der Recherche zu den universellen Prinzipien erkannt, „warum“ die Welt so ist, wie sie ist.  

Erst nach einem längeren Krankenstand konnte sie ihre Buchidee realisieren. Seit 2022 schreibt und verlegt sie „frei Herz“ ihre eigenen Bücher. 

Die Buchideen sind lange gereift. Sie sind keine schnelle Antwort auf irgendeine Nische, sie sind jahrelang in ihr gegoren und kommen nun mit viel Hingabe und Mut aus ihr heraus. 

Im stillen Kämmerlein hat sie die universellen Gesetze studiert. Sie möchte ihre Erkenntnisse und Aha-Momente mit dir teilen. Prickelnde Weisheiten ohne Langeweile streuen. Mandala-Momente schaffen.
 
Für ein besseres Verständnis unseres selbst im intergalaktischen Geflecht.
 

bottom of page